57. Hygienekreis – Dienstag, 9. April 2019

Liebe Hygienekreis Kolleginnen und Kollegen

Der Countdown läuft… In 4 Wochen findet bereits unser nächster Hygienekreis statt.

Haben Sie unser Programm schon gesehen? Viele spannende Themen warten auf Sie.

Prof. Dr. Andreas Widmer vom Universitätsspital Basel gewährt einen Einblick in Desinfektion mit UVc und H2O2: Teures «gadget» oder sinnvolle Ergänzung?

Prof. Sax schildert uns Einblicke in eine mögliche Zukunft der Infektionsprävention.

Dr. Philipp Bühler berichtet über Eyetracking – eine nützliche Ergänzung zur Krankenhaus-Surveillance? und PD Dr. Stefan Kuster informiert über die Nosokomiale Influenza.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

Freundliche Grüsse

Das Team der Spitalhygiene.

 

57. Hygienekreis

Liebe Hygienekreis Kolleginnen und Kollegen

Der 57. Hygienekreis findet am Dienstag, 9. April 2019  von 13.30 bis 16.30 Uhr im grossen Hörsaal Ost des USZ statt.

Für diese Ausgabe unseres Hygienekreises kommt Prof. Dr. Andreas Widmer, Stellvertretender Chefarzt der Infektiologie und Leiter der Abteilung für Spitalhygiene am Universitätsspital Basel, zu uns nach Zürich und berichtet über seine Erfahrung mit UV-Licht und H2O2 Vernebelung in der Infektionsprävention.

Ein spannender Nachmittag erwartet uns mit Einblick in das Händehygieneverhalten auf der Intensivstation, Erkenntnissen aus der Influenza-Forschung sowie anderen interessanten Themen.

Melden Sie sich heute noch mit diesem Link an:

https://goo.gl/forms/dZemSjooB5HuV8Vd2

PFF_Hygienekreis-57_Digital

Wir freuen uns auf Sie.

Das Team der Spitalhygiene

 

Spitalhygiene bi de Lüüt – Humor als Gedächtnisstütze

Mirjam Faes vom Umsetzungsteam des Projekts zur Reduktion von nicht-ventilator-verursachten Pneumonien am USZ, fand dieses coole Add-On auf dem Plakat.

Lauren Clack, Human Factors Expertin im Spitalhygieneteam USZ sagt dazu: Wir freuen uns, dass unsere Kollegen sich mit unserem nv-HAP (non-ventilator-associated healthcare acquired pneumonia) Präventionsmaterial beschäftigen!

Wir wissen, dass Humor ein mächtiges Werkzeug sein kann und hoffen, dass dieses spielerische  Beispiel der lokalen Anpassung jedem helfen wird, sich an die Bedeutung der Mundpflege für die Prävention von nv-HAP zu erinnern.

 

……………………Vorträge 56. Hygienekreis online……………………

Liebe Hygienekreis Kolleginnnen und Kollegen

Vielen Dank, dass ihr alle so zahlreich am 56. Hygienekreis erschienen seid. Es war ein spannender und abwechslungsreicher Nachmittag. Die Vorträge findet ihr hier online. Wir freuen uns auf den nächsten Hygienekreis mit euch, der am 9. April 2019 stattfinden wird.

Herbstliche Grüsse und Happy Halloween wünscht euch das Team der Spitalhygiene!

Vorträge 56. Hygienekreis

News Flash –  Dr. Marisa Kälin Assistenzärztin Spitalhygiene, USZ

Erregerresistenz und Antibiotikagebrauch: Huhn oder Ei? –  Dr. Lionel Chok, Assistenzarzt Spitalhygiene, USZ

Antibiotika-Resistenzen in Schweizer Langzeit-Institutionen – ein Problem? – Dr. Philipp Kohler, Oberarzt Spitalhygiene, Kantonsspital St. Gallen

Prävention von spitalerworbenen Pneumonien – Mundpflege rettet Leben! –  Dr. Aline Wolfensberger, Oberärztin Spitalhygiene, USZ Angela Meier, Pflegeexpertin MscN

Heute SRF Tagesschau einschalten!!!

Spitalerworbene Infektionen reduizeren mittels eines am USZ entwickelten Virtual-Reality-Trainer, wie soll das gehen? Die erlebnisorientierte Lerntechnik zielt darauf ab, die Motivation der Spitalmitarbeiter zur Händehygiene zu erhöhen und damit letztentlich die Spitalerworbenen Infektionen reduzieren.
Interessiert mehr zu erfahren? Dann schalten sie heute die Tagesschau des SRF 1 um 19:30 Uhr ein.