Der 46. Hygiene-Kreis naht

Fallstricke bei der Desinfektion: Praxis der Aufbereitung von Geräten, Flächen und Endoskopen

So lautet der Titel der 46. Ausgabe des Hygiene-Kreis, der am 12. November 2013 von 13.30 bis 16.30 im Grossen Hörsaal OST, UniversitätsSpital Zürich stattfindet. Das Programm wurde von Carlo Colombo, RN, MPH, zusammengestellt. Keime sind unsichtbar und werden es mittelfristig auch bleiben. Deshalb bleibt die Aufbereitung von Geräten, Flächen und Endoskopen ein spannendes Thema.

A photograph of a flexible endoscope

Wikipedia

Mit Dr. Marco Rossi, Leiter der Infektiologie und Spitalhygiene im Kantonsspital Luzern, dürfen wir wiederum einen gewandten Redner im USZ begrüssen, der uns von seinen überraschenden Entdeckungen im Rahmen einer Abklärung eine Ausbruchs berichten wird.

Danach geht es um die Tücken des Objekts, nämlich von Tüchern und Fasern, die ja immer mehr bei der Oberflächenbehandlung eingesetzt werden.

Nun bereits Tradition, wird der News-Flash diesmal von Dr Philipp Kohler vorgetragen: Neues, Relevantes, Wissenswertes aus den letzten Monaten im Umfeld der Spitalhygiene.

Bitte vergessen Sie nicht, Fragen zu stellen bei der Anmeldung. Wir haben diesmal einen Slot für die Diskussion dieser Punkte reserviert.

Und vergessen Sie nicht, Ihr Smartphone mitzubringen. Wir werden wiederum gezielt einige wenige Check-Fragen einstreuen, die Sie via unser W-LAN live beantworten können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s