SpiHyg goes Paris for VAP

Marie-Therese Meier und Dr Rami Sommerstein unterwegs im Flugzeug nach Paris, um die Gruppe von Prof Jean-Christoph Lucet im Hôpital Bichat zu besuchen. Sie lernen dort von einer sehr innovativen Gruppe, wie erfolgreiche Prävention von Ventilator-assoziierte Pneumonien (VAP) aussieht. VAP, Eure Tage im USZ sind gezählt!!!

Die Gruppe um Prof Lucet hat sich auch für die Veränderung der Wahrnehmung und der Einstellung der Mitarbeitenden durch die Implementierung des Präventionsprogramms  interessiert.

Danke, Jean-Christoph, für den herzlichen Empfang!

image

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s