Mycobacterium Chimaera Single Case Study im EID Journal veröffentlicht

Dies ist die Geschichte eines 60-jährigen Mannes, der eine Reparatur seiner Bauchaorta benötigte. Bei diesem Eingriff wurde künstliches Material eingesetzt, was durch eine schwere Infektion kompliziert wurde, versursacht durch das tuberkulose Verwandte  Mycobacterium chimaera. Glücklicherweise konnte der Mann geheilt werden, durch lang anhaltende Mehrfachantibiotika und eine chirurgische Entfernung der infizierten Gefässprothese.

Mittels intensiven Untersuchungen im Operationssaal konnte eine Quelle der bakteriellen Verunreinigung ausgeschlossen werden. Folglich bleibt der Verdacht bestehen, dass die künstliche Arterie bei ihrer Herstellung mit dem Mycrobacterium Chimaera kontaminiert wurde. Das Sterilisationsverfahren mit Ethylenoxidgas, das während des Produktionsprozesses verwendet wird, hat keine nachgewiesene Wirkung auf M. chimaera. Leider konnte die Firma Gore medical (Newark, DE, USA) nicht überzeugt werden, eine Untersuchung des Wassers am Produktionsstandort auf potentielle Verschmutzung durchzuführen.

Lesen sie hier mehr über die Einzelfallstudie


This is the sad story of a 60 year old man who needed a repair of his abdominal aorta that involved the insertion of artificial material, which resulted in a severe infection with Mycobacterium chimaera, a relative of tuberculosis. Luckily he could be cured by prolonged multiples antibiotics and a well-done surgical removal of the infected vascular artificial material.

Intense investigations in the operating room were unsuccessful to find the source of this bacterial contamination. In consequence, the suspicion remains that the artificial artery was contaminated during its production. The sterilization process with ethylene oxide gas used during the production process has no proven effect on M. chimaera. Sadly, the company Gore medical (Newark, DE, USA) could not be convinced to pursue an investigation into water contamination at their production site…

Read more about the single case study here

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s